Standardbild

PastaPress

~ Stellinus‘ Gemeindebriefe ~ No.7 ~ Betreff: Das Priestertum im Pastafarianismus

Absender: O.Pi<Arrgh>KdFSM-Jever.de Empfänger: FAQ-Stellinus<Arrgh>FAQ-FSM.de Betreff: Das Priestertum im Pastafarianismus Arrgh, mein lieber Online-Seelsorger! In Jever, dieser wichtigen Bierstadt Deutschlands, wollen wir ehrenhafte Traditionen befolgen, erfinden, pflegen und feieren. Deswegen suchen wir eine besondere Antwort, die wir in unserem eiligen Evangelium…

~ Stellinus‘ Gemeindebriefe ~ No.6 ~ Betreff: Wiedergeburt oder Auferstehung im Pastafarianismus

Absender: Bruder.Zitoni<Arrgh>KdFSM-Oldenburg.de Empfänger: FAQ-Stellinus<Arrgh>FAQ-FSM.de Betreff: Wiedergeburt oder Auferstehung im Pastafarianismus Arrgh, Bruder! Wir oldenburger Anhänger des Fliegenden Spaghettimonsters treffen uns seit einem halben Jahr regelmäßig zur Nudelmesse mit anschließendem Evangeliumsstudium. Wir gehen auch auf die Straße, um neue Piraten zu…

~ Stellinus‘ Gemeindebriefe ~ No.5 ~ Betreff: Geben Pastafari einander das Eheversprechen?

Absender: Schwester.Barbine-Stellini<Arrgh>KdFSM­-Lueneburg.de Empfänger: FAQ-Stellinus<Arrgh>FAQ-FSM.de Betreff: Geben Pastafari einander das Eheversprechen? Arrgh! Im Jahreskreis unserer Religion gibt es so manches regelmäßig wiederkehrende Fest, wie WeinAchten, Ramendan, Blaudonnerstag, die Eiligen Drei Köche oder das Passtahfest. Einige wenige Feste werden hingegen nur auf…

+++ EILMELDUNG +++ Der unwiderrufbare Beweis, dass wir eine echte, ernstzunehmende, vollständige, anerkannte Religion sind, ist erbracht +++ EILMELDUNG +++

Wie der PastaPress-Redaktion soeben von unserem atheistischen Spion JB007 mitgeteilt wurde, sind wir mittlerweile in der islamischen Welt als eine ebenbürtige Religion anerkannt. Wir haben ihn interviewt:      Eine kurze Freundschaft Gestern erhielt ich ein Freundschaftsanfrage von einem Muslim, dessen…

~ Stellinus‘ Gemeindebriefe ~ No.4 ~ Betreff: Der Biervulkan im Pastafari-Paradies

Absender: Bruder.Tortellinus.Maximus<Arrgh>KdFSM-Celle.de Empfänger: FAQ-Stellinus<Arrgh>FAQ-FSM.de Betreff: Der Biervulkan im Pastafari-Paradies Ahoi, Seemann! Es gibt bei uns im Dorf einen Papageienzoo und einen Stripper*innenclub, was die ideale Voraussetzungen für die Gründung einer pastafarischen Gemeinde sind. Die Gründung unserer Gemeinde fand daher standesgemäß…

Pastafari-Priesterin darf 15 Meter hohen Spaghettolithen in ihrem Garten, trotz Klage besorgter Christen, behalten

Im Dezember erschienen mehrere Spaghettolithen auf magische Art und Weise (Pasta-Press berichtete) und verschwanden nach einigen Tagen wieder. Doch vor Kurzem materialisierte sich ein Riesenspaghettolith im Garten einer pastafarianischen Hohepriesterin in Vinodobona, der Stadt des Weines. Nachdem er ausgiebig mit…

~ Stellinus‘ Gemeindebriefe ~ No.3 ~ Betreff: Nudeln und Soße sowie Bier in der Nudelmesse

Absender: SchwesterLimoncini@Berner-FSM.ch Empfänger: FAQ-Stellinus<Arrgh>FAQ-FSM.de Betreff: Nudeln und Soße sowie Bier in der Nudelmesse Arrgh! Seit einiger Zeit treffen sich Berner und Umländler in schöner Regelmäßigkeit im Zeichen des Fliegenden Spaghettimonsters zu Pasta und Bier. In einer dieser Runden tauchte, unerwartet…

Sterbehilfe: Positionen der Religionen

Religionsvertreterinnen und -vertreter sind seit Montag Teil eines Gremiums, das über Sterbehilfe berät. Ihre Positionen sind ähnlich, wenn auch mit unterschiedlichen Prämissen. Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hatte das bisherige Verbot der passiven Sterbehilfe aufgehoben. (religion.orf.at) Auch beim Thema Sterben sieht man…