Dienstags strömte*) ich direkt vom oberösterreichischen Pandemiehotspot, dem wir uns wallfahrend zu Ferragosto wieder nähern werden, zur jourfixlichen, gastgärtlichen Libation ins Rajput, einfach weil das FSM, es sei dafür gepriesen, monsterdienstliche Verehrung nicht nur am Freitag verdient und es vielen seiner Jünger ein Grundbedürfnis ist, ihm häufiger zu huldigen. Als kleiner Landpfarrer war ich gespannt auf die Antwort des führenden mitteleuropäischen Theologen unserer Kirche, Vater Michael, auf meine letztwöchige Frage. Merkwürdigerweise hüllte er, der IT-Spezialist sich schon bezüglich seiner Präferenz zwischen den beiden Binnenpiraten Bill Gates und dem viel zu früh über die Planke gegangenen Steve Jobs in beredtes Schweigen. Ich persönlich tendiere trotz des Windows Vistarrgh… ja immer noch zu Microsoft.

Auf das spätestens seit 1999 allgemein, also lange vor Bobby Hendersons Offenbarung, bekannte Binnenpiratennest Silicon Valley muss ich in unserer Kirchengemeinde sicher nicht näher eingehen. Es ist ja mentales Angriffsziel von Impfgegnern, Chemtrailern und sonstigen Verschwörungstheoretikern, die allesamt Objekt von Vater Michaels Feldforschung sind. In diesem Punkt stimme ich mit dem Vorzeigetheologen überein und blicke deshalb auch bewundernd zu ihm auf. Nur mit dem spontanen Satz „Chipp den Gates“ komm ich noch immer nicht zurecht. Hat unser Guru in seinem Weitblick angesichts der weit über die Pandemiebedrohung hinausgehende Chippbedrohung die Situation zum Anlass genommen, sich mit Impfgegnern zu fusionieren? Üben diese nun fieberhaft an sich selbst und ihren Angehörigen Schutzimpfungen und Chipimplantierung, um sie gezielt an der Weltbedrohung Bill Gates einsetzen zu können? Ein gechippter Gates wäre jederzeit zu tracken und zumindest der noch bewegliche Teil der Menschheit hätte eine klare Chance, ihm und seinen Impf- und Implantatsionsnadeln auszuweichen. Falls der Plan aufgeht, werden wir es, wie zu Beginn der Pandemie am Klopapier- und pastafarifeindlichen Spaghettischwund, am spontanen Defizit an Impf- und Implantationsspritzen merken.

Auf all diese Fragen blieb mir der große Guru die Anwort schuldig. Meine Hypothese muss also ein solche bleiben und hat keine Chance, zur Theorie aufzusteigen. Eine letzte Möglichkeit ist vielleicht die Wahl eines anderen Disputationortes, weil dem Jahrhundertheologen die Anwesenheit einer Bedienung aus dem Land des Negus Negesti, an den ich mich noch gut erinnere, und damit der nicht mehr ganz neuen Heimat der Bundeslade, nicht ganz geheuer war. Die weltweit älteste christliche Kirche war ja nicht nur namengebend an der Gründung der unsrigen beteiligt.

Das sollte uns aber nicht an der zügigen Gründung eines exklusiven Ordens, fetter, alter, ohnmächtiger, farbskalabefreiter  weiser Männer in unserer Kirche hindern.

R’amen

Euer Hugo

*) Ab einem Lebendgewicht von 100 kg können auch Einzelpersonen strömen.

Abbildungen:

Blu Ray.com
Microsoft

Voss.farming

0 0 vote
Article Rating