RAmen, Ich frage euch

Reiki und Tauben

Unsere Gastautorin La Fidan erzählt von den Erlebnissen einer ihrer Freundinnen mit einer Esoterikerin. Neulich kam ich mit einer Reiki-Heilerin ins Gespräch. Beiläufig erwähnte sie auch, dass sie mit Tieren reden könne. (Man sollte sie mit einem Gewerbeschein der Wirtschaftskammer…

mehr lesen

Ist der Heiligenschein eine piratische Kopfbedeckung?

Ramen, Volk! Mein Sohn Hugo und ich theologisierten erneut. Abends. Beim goldglänzenden Gerrstentee: Die Übereinstimung unserer pastafarischen Symbolik mit der christlichen besorgte uns schon lang. Das Schweisstuch der Veronika (nicht zu verwechseln mit der fast gleichnamigen Bedienung im St. Pöltner…

mehr lesen

Sehr geehrter Herr Bundespräsident!

Hiermit lade ich Sie ein, Pastafari zu werden! Unsere, noch relativ junge, traditionelle Religion steht für Gleichberechtigung, Wissenschaft, Klimaschutz und ist mit den humanistischen Werten voll kompatibel. Wir beten Das Nudelige Monsterrr an, die einzige Gottheit, die nicht so arg…

mehr lesen

Happy Garfreitag!

Der Garfreitag ist ein besonderer Feiertag für uns Pastafaris. Heute kochten wir gemeinsam köstliche Spaghetti mit Fleischbällchen, die wir dann genüsslich bei wunderschönstem Frühlingswetter auf der Terrasse verspeisten. Anschließend bereiteten wir uns satt und zufrieden auf das bevorstehende Passtahfest vor.…

mehr lesen

Wir feiern das Passtahfest

Mein Sohn Hugo hat sich wieder seherisch betätigt: Dieses zwanglos an lunisolar bestimmte Feiern (dafür ist Bruder Sepp Rothwangl kompetent) anderer monotheistischer Religionen angegliederte Fest unterscheidet sich von diesen durch seinen friedfertigen Ursprung und den damit verbundenen Nudelkonsum. Falls altersunabhängig…

mehr lesen