RAmen, Meute!

Wir leben gerade in einer Zeit der vielen Feiertage. Bier- und WeinAchten, Jahreswechsel, und am 5. Jänner 2022 kommen die eiligen drei Köche. Wir werden deswegen ein paar leckere Kochrezepte veröffentlichen.

Heute: Mit Liebe und nach alter Pastafarischer Tradition wird eine leckere Spaghetti-Torte zubereitet, die an diesen besonderen Tagen genüsslich verspeist wird.

Zutaten Tortenboden:

  • 4 Eiklar
  • 4 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 70 g Mehl
  • 30 g Maisstärke
  • 50 ml Öl

Zutaten Topfen-Belag:

  • 250 g Topfen (Quark)
  • 250 g Obers (Sahne)
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Puderzucker
  • 3 EL Rum
  • etwas Saft einer Bio-Zitrone

Zubereitung:

  • Tortenboden: 4 Eier trennen und das Eiklar mit dem Mixer zu Schnee schlagen. Den Zucker und den Dotter der 4 Eier cremig rühren, dann das Öl einrühren. Danach wird das Mehl und die Maisstärke in die Masse eingerührt. Zum Schluss den Schnee vorsichtig unterheben. Die Masse kommt in eine Kuchenform und wird im Ofen bei 160 °C ca. 15 min goldgelb gebacken. Den fertig gebackenen Kuchenboden auskühlen lassen und danach den Topfen-Belag auf den kalten Boden geben.
  • Topfen-Belag: Die Sahne steif schlagen und den Topfen, Puderzucker, Zitronensaft und Rum verrühren. Die Topfenmasse in einen Gefrierbeutel (eine kleine Ecke abschneiden) füllen und die Spaghetti auf den abgekühlten Tortenboden pressen. Mit Rote-Früchte-Kompott, Kokosraspeln und Minze verzieren und fertig ist die Pastafarische Spaghetti-Torte.

RAmen!

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Bonafide
Bonafide
9 Monate zuvor

*tasty
😋

1
0
Wir würden gerne deine Meinung dazu lesen!x