Podcastempfehlung: Der Tod des Seeräubers „BlackBart“ (DLF Nova)

Piraten und Piraterie hat es immer schon gegeben. Erst in Landnähe, weil die Boote nicht hochseetauglich waren, dann – mit Erfindung des Segels – auch in weiterer Entfernung von der Küste. Zwischen 1719 und 1722 bedrohte der Seeräuber Bartholomew Roberts die Handelsschifffahrt im Atlantik. Nach seinem Tod im Jahr 1722 wurde er unter dem Namen „Black Bart“ bekannt.

Ramen, Pirat*innen!

Der Deutschlandfunk hat in seiner exzellenten Podcastsendereihe „Eine Stunde History“ die Geschichte der Piraterie ins Auge gefasst. Sie beginnen bei den Etruskern und Karthagern und beleuchten im Besonderen Bartholomew Roberts (1682-1722), den berüchtigsten Piraten des Goldenen Zeitalters der Piraterie.

Viel Spaß beim hören!

RAmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wir würden gerne deine Meinung dazu lesen!x
()
x