Ramen, Piraten!

Frühmorgens sind wir mit dem Stahlross in Richtung Freistadt aufgebrochen, aber nicht ohne spirituelle Notfallmedizin mitzunehmen.

In Linz hat sich Entergruppe #1 gesammelt und ein Pferd verspeist.

Nach einer weiteren Etappe im Landungsboot kamen wir in der Zielstadt an.

Durch das Linzertor fielen wir ein.

Glücklicherweise fielen wir direkt zur Sailor’s Bar.

Wir konnten auch sofort erkennen, warum wir vom Nudeligen Monster hierher geleitet worden waren.

Nach der Beschlagnahme der Herberge machte wir uns auf, um etwas zu predigen. Wir bemerkten bald, dass in der lokalen Kultstätte früher schon Piraten und Gerippe agierten und womöglich verehrt wurden.

Aber alles blieb recht entspannt.

Nach gelungener Eroberung sandten wir eine Flaschenpost zu unserer verehrten FOM, welche unseren Sieg mitfeierte:

Lobet und preiset das FSM und erkennet das Gute in jedem Bier und jeder Nudel! RAmen!

 

5 4 votes
Article Rating