News

Die gedrehte Nudel

„Das Leben ist ein Keks“, sagt Billy Crystal. Ich neige zur Ansicht, dass das Leben eine Nudel ist. Nicht irgendeine Nudel. Eine gedrehte Nudel.
mehr lesen

Zum Erkenntnisstand des FSM in monotheistischen Religionen

Die wahrscheinliche Verehrung des Monsters mit Hartweizenteigwaren im Neolithikum erwähnte ich schon in einem anderen Beitrag, die erste monströse Plastik in der Bronzezeit ebenso. Indizien aus den frühen iranischen Hochkulturen sind wegen des dualistischen Prinzips etwas verwirrend. Ob Ahura Mazda…
mehr lesen

Exorzistisches Desaster

Da hat sich doch tatsächlich ein Exorzist in Tennessee auf Glatteis begeben und Harry Potter falsch eingestuft. Mit der Erkenntnis der echten Zaubersprüche hat er zwar ins Schwarze getroffen, bei der personellen Zuordnung aber absolut versagt. Der Spiegel berichtet: Angeblich…
mehr lesen

War Jesus ein auserwählter Pirat des FSM?

Schon 7 Jahre nach Erscheinen von Bobby Hendersons Evangelium erkannte der britische Mathematiker und Philosoph Kester Brewin die sozialreformatorische Aktivität der Piraten, die sich wie ein roter Faden durch unsere Geschichte zieht. Hatte das Nudelige Monster sein bisher kryptisches Dasein…
mehr lesen

TEMPELHERBERGE

Die Unterkunft der Puszta-Nachhut Das Große Nudelige hatte sicherlich seine benevolenten Tentakeln im Spiel, als wir am Verzweifeln waren bei unserer Herbergsuche. Das Monster sorgte dafür, dass wir die richtige Herberge finden.
mehr lesen

I, Pastafari

Die Pastafarischen Kirchen geraten regelmäßig in Konflikt mit dem Staat. Nicht weil sie Gesetze brechen würden, sondern weil ihnen die staatlichen Behörden oft ihre Rechte verweigern – in den Niederlanden, in Deutschland und auch in Österreich. Der US-amerikanische Filmemacher Mike Arthur…
mehr lesen